BTG 7/17

Schuldenregulierung mit ver- und überschuldeten Betreuten - Aufbauseminar (2-Tages-Seminar)

Referent: Michael Weinhold

 

Aufbauend auf das Einführungsseminar in 2016 soll in dieser Fortbildung der Umgang mit den Schulden im Vordergrund stehen. Das Handeln der Gläubiger und mögliche Sanierungsstrategien sollen vorgestellt bzw. gemeinsam erarbeitet werden. Als eine mögliche Sanierungsstrategie wird gesondert das Insolvenzverfahren mit anschließendem Restschuldbefreiungsverfahren vorgestellt. Dabei sollen Chancen und Grenzen eines Insolvenzverfahrens aufgezeigt werden.

Arbeitsschwerpunkte:

 - Vorstellung der wichtigsten Gläubigergruppen (Banken, Inkasso, öffentlich-rechtliche Gläubiger)

 - Aufzeigen von Beitreibungsstrategien der Gläubiger

 - Erarbeitung von Verhandlungsstrategien

 - Vergleichsverhandlungen

 - Vorgerichtliches Schuldenbereinigungsverfahren

 - Voraussetzungen und Ablauf des Insolvenzverfahrens für Privatpersonen

 - Potenzielle Hindernisse im Rahmen eines Insolvenzverfahrens

 

Termin: Donnerstag und Freitag - 27. und 28. April 2017

Uhrzeit: jeweils 9 Uhr bis 16:30 Uhr

Ort: Nürnberg - Kleecenter