BTG 20/17

Posttraumatische Belastungsstörung in der Arbeit mit Migranten und Flüchtlingen

Referent: Aziz Awad

 

In diesem Kurs sollen die TeilnehmerInnen über die sozialen, körperlichen und v.a. psychischen Folgen nach traumatischen Erfahrungen informiert werden und Einblick in die Psychotherapie der Posttraumatischen Belastungsstörung erhalten.

Neben einer Einführung in theoretische Konzepte zum Störungsbild der Posttraumatischen Belastungsstörung und komorbide psychischen Störungen wie Depression und Angst, ist die Vorstellung praxisnaher therapeutischer Interventionen sowohl für die Befragung zum traumatischen Geschehen als auch für die Bewältigung von Symptomen der PTB geplant.

 

Arbeitsschwerpunkte:

·         Psychotherapie der Posttraumatischen Belastungsstörung

·         Komorbide Störungen wie z.B. Depression, Angst und Zwangsstörungen

 

Termin: Donnerstag, 5. Oktober 2017

Uhrzeit: 9 Uhr bis 16:30 Uhr (8 Unterrichtsstunden) 

Ort:  Nürnberg - Kleecenter