BTG 25/17

Betreueraufgabenkreis Gesundheitssorge (geeignet für Einsteiger)

Referent: Horst Deinert

 

Heilbehandlung oder Gesundheitssorge sind häufig angeordnete Aufgabenkreise bei rechtlichen Betreuungen. Inhalt dieses Seminars ist die Abgrenzung zu anderen Aufgabenkreisen, z.B. der Aufenthaltsbestimmung und Vermögenssorge sowie die Betreuertätigkeit innerhalb des Aufgabenkreises. 

 

Arbeitsschwerpunkte: 

- Rechtliche Vertretung bei med.Maßnahmen auf dem Gebiet des Zivilrechtes - Behandlungsverträge, Krankenbehandlungskosten, Auskunftsansprüche, Einsicht in Patientenakten, Kunstfehler, Schadensersatzansprüche

 - Rechtliche Vertretung bei med. Maßnahmen auf dem Gebiet des Strafrechts: Einwilligung in Behandlungen, Einwilligungsfähigkeit, Patientenaufklärung, Gesprächsführungstipps, Einschätzung der Einwilligungsfähigkeit, Schweigepflicht des Arztes

 - Betreuungsrechtliche Genehmigung im Bereich der gefährlichen Heilbehandlung, Beispiele, Abgrenzungsfragen, Rechtsprechung des BGH

 - Die Durchsetzbarkeit von Heilbehandlungsmaßnahmen - "Zwangsbehandlung", Erfordernisse, Grenzen, höchstrichterliche Rechtsprechung hierzu

 - Sozialrechtliche Fragen im Aufgabenkreis Heilbehandlung: Krankenversicherungsschutz, Krankenhilfe im Sozialhilferecht, Eigenanteile

 - Betreuertätigkeit und Behandlungsbegrenzung. die gestezliche Neuregelung der Verbindlichkeit von Patientenverfügungen und des mutmaßlichen Patientenwillens zum 1.9.2009 und der Handlungsrahmen von Betreuern und Bevollmächtigten in diesem bereich sowie das neue Genehmigungsverfahren und sich daraus ergebende Zweifelsfragen

 

 

Termin: Donnerstag, 19.Oktober 2017

Uhrzeit: 9 Uhr bis 16:30 Uhr (8 Unterrichtsstunden) 

Ort:  Nürnberg - Kleecenter