Vita

Dagmar Gerhard - Diplom-Sozialpädagogin (FH)

»»  wurde 1952 im Landkreis Pirmasens/ Pfalz geboren und kam 1972 zum Studium der
       Sozialpädagogik nach Nürnberg.

»»  sammelte Berufserfahrungen als Fachlehrerin für Kinderpflegerinnen, Geschäftsführerin
       eines Nachhilfeinstitutes, pädagogische Leiterin eines Mutter-Kind-Hauses, Betreuerin in 
       einer sozialtherapeutischen Wohngemeinschaft.

»»  war als Vereinsbetreuerin mit dem Schwerpunkt Querschnittsarbeit/ Öffentlichkeitsarbeit 
       von Ende 1988 bis  April 2003 tätig.

»»  war maßgeblich an der Entwicklung und Durchführung des Modellprojekts "GeBeN" des 
       Arbeitskreises Betreuung Nürnberg beteiligt.

»»  engagiert sich seit 1991 für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und ist
       Mitbegründerin und langjährige  Vorsitzende des Vereins "Wohngemeinschaft für  Flüchtlingskinder
       Nürnberg e.V." sowie des "Bundesfachverband Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge  e.V.", als dessen 
       Geschäftsführerin sie von Mai 2003 bis Dezember 2005 tätig war (www.b-umf.de).

»»  gründete im Jahr 2005 die Firma "art refugium", um die Ressourcen und Potentiale von künstlerisch
       tätigen Flüchtlingen zu fördern, die in Deutschland  Schutz  gesucht haben.

»»  ist seit Mai 2007 selbstständig tätig als berufsmäßiger Vormund von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen und Berufsbetreuerin von erwachsenen Flüchtlingen.

»» gründet im  Juni 2010 den Verein "Mimikri - Migranten meistern ihre Krisen" (www.mimikri.eu )